Kommunikation


Missverständnisse unter Nachbarn

Ich bin Österreicherin, habe in sechs Ländern gelebt und weit über 70 Länder bereist. Doch das einzige Mal, dass ich einen ernsthaften Kulturschock erlebt habe, war als ich ins Nachbarland mit der gleichen Sprache, nämlich nach Deutschland gezogen bin.

Tipps für Morgenmuffel

Wer in Deutschland morgens ins Büro kommt, kann es sich durchaus erlauben, wortkarg zu sein, mit gesenktem Blick und einem mürrischen Grunzen an den Kollegen vorbei zum Schreibtisch zu schlurfen. Solange man nach der ersten Tasse Kaffee einigermaßen umgänglich und teamfähig ist, ist eigentlich alles in Ordnung. Morgenmuffeln wird verziehen. Morgendlicher Small Talk Nicht so […]

“Blitzschnell” Fremdsprachen lernen – Der Widerspruch zwischen Versprechen und Wirklichkeit

Wenn Behauptungen wie “kinderleicht” oder “blitzschnell” im Kontext “Sprachenlernen” bewusst hinterfragt werden, besonders noch im Zusammenhang mit “kostenlos” oder “zum kleinen Preis”, dann sollte der eigene, gesunde Menschenverstand regelrecht Alarm schlagen. Warum haben solche “Wundermittel” denn nicht schon lange jedem Menschen alle möglichen Sprachen “eingetrichtert”?

Die Kunst des kleinen Gesprächs

Wofür ich die Briten am meisten bewundere, ist ihre Fähigkeit, jeden mit Leichtigkeit in den Small Talk zu ziehen. Dies gelingt, indem am Gesprächsanfang nach potenziellen Gemeinsamkeiten gesucht und das weitere Gespräch darauf aufgebaut wird. Uns Deutschen liegt das nicht besonders. Umso mehr macht es Sinn, diese britische Gabe genau zu studieren. Ich lebe seit […]

XCA-Mitarbeiter Kommentare 0

Wenn Symbole unterschiedliche Assoziationen hervorrufen

Entsetzen ruft das Hakenkreuz hervor, das in Indien als dekoratives Element auf Saris ebenso verwendet wird wie zur Gestaltung von Fenstern oder Befestigungsmauern und Gartenzäunen. Dieses Symbol heißt swastika und hat hier nichts mit nationalsozialistischer Ideologie zu tun, sondern ist seit vielen tausend Jahren ein Glückszeichen. Einer Deutung nach ist swastika die schematische Darstellung des […]

Kommunikative Gepflogenheiten

Kommunikative Gepflogenheiten können für Menschen aus anderen Ländern sehr herausfordernd sein. Ein Beispiel bietet der eher distanzierte Umgang vieler Deutscher. Mein eigener Eindruck, das Deutsche auf eine offene Zugangsweise meist eher verschreckt, manchmal sogar abgeschreckt, reagieren, wird regelmäßig von anderen „Zuwanderern“, besonders jenen aus angelsächsischen Kulturen, bestätigt. Als Nicht-Deutscher gewinnt man dann leicht den Eindruck, dass […]

XCA-Mitarbeiter Kommentare 0