Geschäftskultur Polen kompakt

  • ISBN 978-3-943176-49-0
  • Joanna Sell
  • Conbook Verlag
  • Preis: 11,95 €

GK_Polen_300DPI_RGB_02c678f58da42f8a948b89cde6f35c0d

Wie Sie mit polnischen Geschäftspartnern, Kollegen und Mitarbeitern erfolgreich zusammenarbeiten

Perfekt geplant versus genial improvisiert: Wenn zwei unterschiedliche Denkmuster aufeinandertreffen, ist das nicht nur eine große Herausforderung, sondern vor allem eine Chance, Synergieeffekte zu erzielen. Unser Strukturdenken, gepaart mit dem kreativen Optimismus polnischer Projektpartner, bildet die Basis für sehr gute Ergebnisse. Einzige Voraussetzung ist, dass es gelingt, ein stabiles Vertrauen aufzubauen. Denn in Polen gilt: Nur wenn die Chemie stimmt, stimmt auch die Geschäftsbeziehung.

Die Ratgeber der Reihe “Geschäftskultur kompakt” bieten Erfolgsrezepte für die Kommunikation und Kooperation über Ländergrenzen hinweg: Wie führen Sie Gespräche stringent, aber kultursensibel? Wie verfolgen Sie Ihre Ziele konsequent, aber beziehungsorientiert? Wie gestalten Sie die Zusammenarbeit zielführend, aber harmonisch? Länderexperten bringen die Charakteristika einer Geschäftskultur auf den Punkt und geben Unternehmern, Selbstständigen und Arbeitnehmern konkrete Tipps für einen professionellen, selbstsicheren Umgang mit kulturellen Unterschieden in einer globalisierten Arbeitswelt.

Über die Autorin

Joanna Sell ist zertifizierte interkulturelle Trainerin und Coach. Sie stammt aus Polen, wo sie in Schlesien und Krakau lebte, bevor sie im Jahr 2000 nach Deutschland kam. 2006 gründete sie ihr Unternehmen Intercultural Compass und spezialisierte sich auf die cross-kulturelle Sensibilisierung im europäischen Raum, insbesondere für Deutschland und Polen. Daneben unterrichtet sie an der Leibniz Universität in Hannover und an der Universität Hildesheim. In ihren Trainings zur polnischen Geschäftskultur legt sie den Fokus darauf, deutschsprachige Geschäftsleute auf kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede aufmerksam zu machen, damit diese Synergiepotenziale entdecken und mit ihren polnischen Geschäftspartnern souverän kommunizieren. Ihre fundierten Kenntnisse der kulturellen Besonderheiten in den verschiedenen europäischen Ländern verdankt Joanna Sell unter anderem dem Masterstudiengang European Studies an der Leibniz Universität in Hannover wie auch dem Hochschulprogramm Interkultureller Trainer und Coach an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena. Dieses Wissen aus dem akademischen Bereich wird durch ihre Freude an persönlichen Kontakten mit Menschen aus anderen Kulturen bereichert. Als ehemalige Präsidentin der International Women’s Association Hannover verfügt Joanna Sell zudem über Führungserfahrung in einem interkulturellen Team und viele praktische Beispiele für interkulturelle Alltagsbegegnungen. Inspiriert von ihrem ersten Studium der Kunstgeschichte an der Jagiellonen Universität in Krakau arbeitet sie zudem gerne mit visuellem Material.

Joanna Sell ist auch als Polen/Osteuropa-Expertin für die crossculture academy tätig. Zum Profil von Joanna Sell