Unser soziales Engagement

Die crossculture academy ist seit ihrer Gründung eng mit der Stiftung Stay verbunden. Stay hat aus der Kritik an der klassischen Entwicklungshilfe ein neuartiges Projekt entwickelt: Die „Stay Alliance“. Das Ziel dabei war, eine neue Methode zu entwickeln, die in jedem Land funktioniert und Entwicklung erzeugt, die von Dauer ist. Die „Stay Alliance“ nutzt ein universell einsetzbares Prinzip und wurde in Uganda erfolgreich getestet. Sie endet aber nicht an der Landesgrenze von Uganda, sondern ist als Musterprojekt darauf ausgelegt, auch in andere Länder verbreitet zu werden.

imgDie Kampagne Unternehmer für Unternehmer unterstützt die Verbreitung des Projektes. Da in der „Stay Alliance“ einheimische Sozialunternehmer die Schlüsselrolle einnehmen, steht sie auch für eine neue Form internationaler Zusammenarbeit von Unternehmern. Im Rahmen der Kampagne schließen sich Unternehmer, Stifter, Politiker, Prominente und Experten zusammen, um eine große Herausforderung unserer Zeit gemeinsam anzupacken und die Armut weltweit zu besiegen.

Unsere Partnerschaft

Da das Projekt die Sensibilität für andere Kulturen zum Ausgangspunkt jeder Entwicklung macht, passen Stay Alliance und crossculture academy besonders gut zusammen. Wir glauben, dass dieses Projekt eine große Chance für viele Frauen, Männer und Kinder in Afrika, Asien und Lateinamerika ist. Deshalb helfen wir Stay, bekannt zu werden und das Projekt zu verbreiten.

Über die Beziehung zur crossculture academy berichtet Benjamin Wolf, Gründer der Stiftung Stay: „Mit der crossculture academy verbindet uns einerseits der interkulturelle Kontext. So profitieren wir beispielsweise von der Vermittlung von Trainern und Länderexperten, die selbst bei exotischen Zielregionen exakt die Landeserfahrungen mitbringen, die wir gerade suchen. Darüber hinaus ist aber auch die persönliche unternehmerische Begleitung durch den Geschäftsführer Johannes Klemeyer eine wertvolle Unterstützung im Aufbau und in der Entwicklung der Stiftung als nachhaltiges Sozialunternehmen.“

IMG_0086
SozialunternehmerInnen der Stay Alliance Uganda

Mehr über die Stay-Stiftung erfahren Sie hier. Spenden auch Sie für die „Stay Alliance“!

Kontakt